Plansecur-Stiftung unterstützt „einer für alle e.v.“

Bild

Zum wiederholten Mal hat der Verein „einer für alle“ einen Scheck der Plansecur-Stiftung in Höhe von 1.000,00 € für die offene Kinder- und Jugendarbeit erhalten. „Das Geld verwenden wir für verschiedene Spielgeräte wie z.B ein großes Trampolin“, freut sich Kindertreffleiterin Christin Schäfer. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern und Jugendlichen in Görlitz eine Perspektive zu bieten. Neben offenen Angeboten gehören das Beschäftigungsprojekt „Haus der Jugend“, flexible Hilfen und eine Erziehungsstelle zur den Aufgaben des Vereins.

Die 1999 gegründete Plansecur-Stiftung ist eine Initiative der Plansecur, einer konzernunabhängigen, bundesweit tätigen Unternehmensgruppe für systematische Vermögensplanung und individuelle Finanzberatung.

Informationen über den Verein „einer für alle“ sind im Internet unter www.efa-goerlitz.de abrufbar, Informationen über die Stiftung unter www.plansecur.de.

Amtsblatt, 17. Jg., Ausg. 10, 6. Mai 2008, S. 20