Stiftungsgeld für Görlitzer Verein

Bild

GÖRLITZ. Die Plansecur-Stiftung unterstützt den Verein „einer für alle“ aus Görlitz mit 1.800 Euro. Der Verein organisiert Kinder- und Jugendarbeit in Görlitz und ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Das Angebot reicht von offenen Angeboten für Kinder und Jugendliche über Schulsozialarbeit im Förderschulzentrum bis hin zur Bewirtschaftung des ehemaligen Hauses der Jugend in Görlitz. In den vergangenen Jahren ist ein Zeltlager in der Nähe von Görlitz zu einem festen Angebot geworden. Mit dem Geld soll ein großes und stabiles Gruppenzelt angeschafft werden. „Gerne unterstützen wir dieses Projekt. Die Angebote des Vereins werden von jungen Menschen gern angenommen“, sagt Plansecur-Berater Kurt Traub, der die Spende der Stiftung übergab.

WOCHENKURIER Görlitz/Weißwasser (Woche 43), 26. Oktober 2011